Ruhm und Ehre

Drei Auszeichnungen beim »Junior Corporate Design Preis«

Nicola Hartmann, Patrizia Massaro Faro und Daniela Schulz wurden mit ihren Abschlussprojekten beim diesjährigen »Junior Corporate Design Preis« ausgezeichnet. Damit gingen drei der fünf Preise an Studentinnen der Alsterdamm. Mit dem »JCDP« wird der Nachwuchs im Bereich Corporate Design gefördert und von einer großen Fachjury bewertet. Die Arbeiten werden im aktuellen Jahrbuch veröffentlicht.

Auftrag vom Bundesumweltministerium

Nach der erfolgreichen Kooperation im Jahr 2007 beauftragte die Initiative co2online die Alsterdamm 2012 erneut mit dem Auftrag, die Plattform Klima-sucht-Schutz.de als guten Klimaschutz-Ratgeber zu positionieren. Das 5. Semester produzierte mit der Idee der Studentin Henrike Freytag und unter Anleitung von Wolfram Rozyk (Dozent) und der Regie von Stephanie von Beauvais einen Film, der im […]

Innovatives Werbekonzept für Taxi Hamburg

Taxi Hamburg führte 2011 als eines der ersten Unternehmen die Bestellung von Taxen per App ein. Das Werbekonzept, bestehend aus Anzeigen, Filmclip und Radiowerbung, entwickelte der Alsterdamm-Student Alexei Rothkirch gemeinsam mit seinem Semester und professioneller Unterstützung von Regie, Kamera und Cutterin.

 

 

 

De såg trotsiga skott, klädda i vackra bröllop  slöja var svart högklackade stövlar fot, utstrålar en mörk […]

Illustrationen für das Magazin myJAMY

Für die Erstausgabe des Magazins »myJAMY« illustrierten die Studenten des 5. Semesters im Fach Illustration die »Leitcharaktere«, die an verschiedenen Stellen im Magazin auftauchen und den Leser begleiten. Als Gewinner des Wettbewerbs gingen die Studentinnen Ireen Malinowski, Julia Behnke und Sevda Benzer hervor, die die Figuren »Finny«, »Zino« und »Karlo« entwarfen.

1. Platz beim »BruttoSozialPreis 2008«

Sechs Studierende der Alsterdamm (Anna Goth, Kim Hölandt, Imke Jurok, Florian Kriegner, Ronnie Patt und Marija Peter), die aus unterschiedlichen Semestern kommen, haben sich erfolgreich zu einem Wettbewerbsteam zusammengeschlossen und den 1. Platz beim BruttoSozialPreis 2008 in Berlin gewonnen. Die Studierenden haben ein Kommunikations- und Werbekonzept für die Yehudi Menuhin Stiftung entwickelt.

Logorelaunch der Marke BOLASCO

Das alt eingesessene Hamburger Handelsunternehmen BÖSCH BODEN SPIES Gmbh&Co. KG führt mit einem ausgewählten Team von Studierenden der Alsterdamm einen Logorelaunch ihrer Marke BOLASCO durch. Die Begeisterung ist so groß, dass die Gewinnerin Iris Pullich darauf aufbauend das gesamte Erscheinungsbild der Firma neu überarbeiten wird.

Logo-Wettbewerb an der Alsterdamm

Das evangelische Familienzentrum Meckelfeld führt einen Logo-Wettbewerb an der Alsterdamm durch. Die Presse titelt »Logo gesucht und gefunden!«.

s.Oliver Wettbewerb

s.Oliver – eines der führenden europäischen Modehäuser – lobt einen Wettbewerb für die Gestaltung von Tragetaschen der neuen Marke »s.Oliver Selection« aus.

Nominierung eines Alsterdamm-Studierenden durch das Lürzer´s Archiv

Die erneute Nominierung eines Alsterdamm-Studierenden (Niko auf dem Berge) durch das Lürzer’s Archiv – eine der international wichtigsten, unabhängigen Publikationen für den Bereich Werbung – führt dazu, dass es aktuell keine andere deutsche Uni oder Berufsfachschule – mit umfassender Designausbildung – gibt, die im Fach Werbekampagnen im internationalen Vergleich erfolgreicher ist als die Alsterdamm!

5 Preise an Studierende der Alsterdamm

Der neu gegründete Verein »NetzwerkNeueNiere« um Prof. Dr. Thaiss (UKE), lobt eine Corporate Design-Wettbewerb aus. Insgesamt werden 5 Preise an Studierende der Alsterdamm vergeben. Erneut nimmt ein Team aus Studierenden der Alsterdamm und der Uni-Hamburg am GWA-Wettbewerb teil. Die Studierenden sammeln wertvolle Erfahrungen für ihren beruflichen Werdegang. Es wird eine Viral-Kampagne für das Video-on-Demand-Portal der […]

Robe De Mariée Robe De Mariée Balklänning