Jan-Hendrick Wirth hat eine hervorragende Abschlussarbeit entworfen, die während unserer Open Days im Frühjahr zu sehen war. Wir freuen uns, dass diese nun auf der Plattform »desgin made in germany« auch einem noch größeren Publikum präsentiert wird.

Nicht nur visuell kann die Arbeit überzeugen – gerade auch der spezielle Ansatz für einen überraschend andersartigen Reiseführer zeigt exemplarisch, wie konzeptionsstark die Alsterdamm-Studierenden sind.

Interessierte finden die Arbeit hier.

Kleiner Nachtrag – denn nun wurde die Arbeit außerdem in der Ausgabe 2 des Fachmagazins NOVUM veröffentlicht. Das freut doppelt!