Sechs Studierende der Alsterdamm (Anna Goth, Kim Hölandt, Imke Jurok, Florian Kriegner, Ronnie Patt und Marija Peter), die aus unterschiedlichen Semestern kommen, haben sich erfolgreich zu einem Wettbewerbsteam zusammengeschlossen und den 1. Platz beim BruttoSozialPreis 2008 in Berlin gewonnen. Die Studierenden haben ein Kommunikations- und Werbekonzept für die Yehudi Menuhin Stiftung entwickelt.